Samstag, 14. Mai 2011

Surffestival Vollerwiek nahe St. Peter-Ording

Der Termin für das zweite Vollerwiek-Surffestival steht:

Am 20.08.2011 treffen sich wieder alle Freizeit- und Hoobbysurfer, um sich in den Disziplinen "Race" und "Freestyle" zu messen. Abends wird das Event mit einer schönen Beachparty mit Livemusik abgerundet. Also Leute: jetzt euren Sommerurlaub buchen und in unserer Ferienwohnung tolle Tage verbringen.

Freitag, 12. November 2010

Unser Surfurlaub an der Nordsee nahe St. Peter-Ording

So, das wars... die Urlaub- und Surfsaison 2010 ist beendet und es gab eine letzte Surf-Session mit unseren Feriengästen im Haus Süderdeich 15 km vor St. Peter-Ording. Bei 6 Windstärken und zunehmenden Wind hatten wir jede Menge Spass mit unseren Surffreunden aus Köln. Gesurft wurde am Nordseestrand St. Peter-Ording...  Frontloop, Frontloop, Frontloop Windsurfen bis der Arzt kommt. Hier mal ein Frontloop aus nächster Nähe:



Das Team von der Surfschule St. Peter-Ording war auch mit am Start...

Hoffentlich wird die Surfsaison 2011 genauso gut...

Dienstag, 23. Februar 2010

Wo liegt die Halbinsel Eiderstedt?

Eiderstedt (dänisch: Ejdersted, nordfriesisch: Ääderstää) ist eine Halbinsel im Kreis Nordfriesland (Schleswig-Holstein) mit etwa 30 km Länge und 15 km Breite, die etwa ab dem Jahre 1000 durch Landgewinnung mit Eindeichungen (Koog) und Zusammendeichungen aus den drei Inseln Utholm (um Tating), Eiderstedt (um Tönning) und Everschop (bei Garding) gewachsen ist. Heute ist der Tourismus dominierend. Wichtige Orte auf Eiderstedt sind die beiden Städte Garding und Tönning (ehemals Kreisstadt) sowie Sankt Peter-Ording. Wahrzeichen der Halbinsel ist der Leuchtturm Westerheversand. Weitere touristische Attraktionen sind das Katinger Watt, das Eidersperrwerk oder die Seehundsbänke im Wattenmeer.
Eiderstedt (dänisch: Ejdersted, nordfriesisch: Ääderstää) ist eine Halbinsel im Kreis Nordfriesland (Schleswig-Holstein) mit etwa 30 km Länge und 15 km Breite, die etwa ab dem Jahre 1000 durch Landgewinnung mit Eindeichungen (Koog) und Zusammendeichungen aus den drei Inseln Utholm (um Tating), Eiderstedt (um Tönning) und Everschop (bei Garding) gewachsen ist. Heute ist der Tourismus dominierend. Wichtige Orte auf Eiderstedt sind die beiden Städte Garding und Tönning (ehemals Kreisstadt) sowie Sankt Peter-Ording. Wahrzeichen der Halbinsel ist der Leuchtturm Westerheversand. Weitere touristische Attraktionen sind das Katinger Watt, das Eidersperrwerk oder die Seehundsbänke im Wattenmeer. Quelle Wikipedia

Dieses Blog durchsuchen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.